R+V-MietkautionsBürgschaft

Entlastung für den Mieter – Sicherheit für den Vermieter

Eigentlich könnten Sie das Geld für die Mietkaution doch gut für andere Dinge gebrauchen. Zum Beispiel für neue Möbel oder angenehme Extras in Ihrer neuen Wohnung. So aber wird Ihr Geld auf ein Sparbuch mit geringer Verzinsung eingezahlt.

Wie funktioniert die R+V-MietkautionsBürgschaft?

Vor dem Einzug:

Die R+V-MietkautionsBürgschaft ersetzt die Kaution in bar oder in Form eines Sparbuchs. Mit dem Kautionsversicherungsvertrag beantragt der Mieter die R+V-MietkautionsBürgschaft. Daraufhin stellt die Bank für R+V den Versicherungsvertrag und die Bürgschaftsurkunde aus. Diese übergibt der Mieter an seinen Vermieter und erfüllt somit seine Pflicht zur Sicherheitsleistung. Sollte der Vermieter mit der Bürgschaft als Sicherheit nicht einverstanden sein, wird dem Antragssteller der gezahlte Beitrag vollständig erstattet, wenn er die Bürgschaftsurkunde im Original innerhalb eines Monats zurückgibt. Bei einer späteren Rückgabe der Bürgschaft wird der Beitrag anteilig erstattet.


Nach dem Auszug:

Ist das Mietverhältnis beendet und es bestehen keine Verpflichtungen mehr aus dem Mietvertrag, gibt der Vermieter dem Mieter die Bürgschaftsurkunde zurück. Der Mieter leitet diese an R+V weiter. Der Beitrag wird dann auf den Tag genau abgerechnet.

Kommt es zu Beanstandungen durch den Vermieter, kann dieser direkt auf R+V zwecks Schadenregulierung zugehen. Wir informieren den Versicherungsnehmer über diese Beanstandung. Beseitigt der Mieter die angemahnten Schäden nicht, zahlt R+V den Vermieter bis zur Höhe der vereinbarten Bürgschaftssumme aus (höchstens jedoch bis zur gesetzlich zulässigen Sicherheit von drei Monatskaltmieten). Nach dieser Zahlung fordert R+V den ausstehenden Betrag vom Versicherungsnehmer zurück. Der Mieter kann die Kaution anschließend von seinem Vermieter zurückfordern.


Wichtig:
Die R+V-MietkautionsBürgschaft stellt eine Sicherheit dar, gibt aber keine Deckung für die regressfreie Erfüllung der Ansprüche des Vermieters gegenüber dem Mieter.